Acht Tipps, wie Sie Zucker einsparen – ohne auf Süßes verzichten zu müssen

Acht Tipps, wie Sie Zucker einsparen – ohne auf Süßes verzichten zu müssen

Das Frühstück ist oft die erste Zuckerfalle des Tages. Industriell gefertigte Müslis enthalten oft große Mengen zugesetzten Zucker. Die britische Gesundheitsbehörde hat nachgerechnet: Wer Cerealien am Morgen gegen Haferflocken austauscht, spart in der Woche 70 Gramm Zucker ein. Das entspricht rund 22 Stück Würfelzucker. 

Am besten schmecken Haferflocken in Form von Porridge oder Overnight Oats. Dabei handelt es sich um Haferflocken, die über Nacht in Milch oder Milch-Alternativen aus Hafer-, Soja- oder Mandelmilch einweichen. Wollen Sie Milch-Alternativen verwenden, nehmen Sie dafür am besten ein Produkt ohne künstlich zugesetzten Zucker.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen