Hier Sind Fünf Gründe, Warum Sie Benötigen, Um Vitamin D

Hier Sind Fünf Gründe, Warum Sie Benötigen, Um Vitamin D

Vitamin D profitieren, Muskelfunktion, Knochen, Gesundheit und Herz-Kreislauf-system. Aber kann ein Mangel an Vitamin D dazu führen, jede Art von Krankheit?

Vitamin D ist vielleicht der am einfachsten zu beschaffen – gehen Sie einfach raus und die Sonne genießen, während Ihr Körper ernten alle das Vitamin D, die es braucht. Vitamin D hilft den Blutdruck zu regulieren, trägt zur Stärkung der Knochen und Muskeln, lindert Fibromyalgie-Schmerzen und verlangsamt die Entwicklung von multipler Sklerose. Jedoch bekommen nicht genug von diesem vitamin kann zu gesundheitlichen Problemen führen, wie gut.

Ihr Ernährungsberater kann helfen, besser zu bestimmen, die Ernährung, die Sie Folgen müssen, um den vitamin-D-Spiegel wieder auf die Strecke

Häufige Anzeichen von Vitamin-D-Mangel

Vitamin-D-Mangel diagnostiziert werden kann eine person, die leidet unter Knochenschmerzen, Schwäche in den Muskeln, und hohen Blutdruck. Diejenigen, die mangelhaft sind, kann auch der Bericht der depression. Wenn Sie nicht genug Sonnenlicht, Ihr Körper konnte sein fehlen in Vitamine D2 und D3. Ihr Ernährungsberater oder Arzt kann Ihnen helfen, in diesem Fall, und es ist am besten Sie suchen Ihre Hilfe, wenn Sie zeigen diese Symptome.

Wenn Sie nicht Bekommen, Genug Vitamin D…

Sie werden auf Risiko der Ansteckung mit Krankheiten wie Demenz, Prostata-Krebs, schwere ED (erektile Dysfunktion), Schizophrenie, und Herzerkrankungen.

– Demenz

Laut einer 2014 veröffentlichten Studie im Neurology journal, Menschen im Alter, dass ein vitamin-D-Mangel haben ein doppeltes Risiko, an Demenz, insbesondere die Alzheimer-Krankheit. Demenz führt zu einer Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten, einschließlich manipulierte Speicher-und Verhaltens-Ungleichgewicht. Über 80% der Demenz-Fälle leiden unter der Alzheimer-Krankheit.

Regelmäßig trainieren, verbrauchen eine gesunde Ernährung, und halten Sie einen Scheck auf die psychische Gesundheit kann erheblich verringern das Risiko, sich irgendwelche Speicher-bezogene Erkrankungen im späteren Leben

Obwohl die Studie konnte nicht hergestellt werden Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen Vitamin-D-Mangel und Demenz, es war in der Lage, zu theoretisieren, dass immer mehr Sonnenlicht hilft dem Gehirn im Kampf gegen Demenz-verursachenden plaque.

Prostata – Krebs

Dieser link wurde in einer anderen Studie 2014 durchgeführt von der Klinischen Krebs-Forschungs-Zentrum. Die Studie umfasste eine Stichprobe von 667 Männern im Alter von 40-79 Jahren, die gingen durch Prostata-Biopsien. Die Afro-amerikanische Männer, die in der Studie zeigte sich die stärkste Verbindung, das heißt, Sie sind an der größten Gefahr des Erhaltens von Krebs durch Mangel an Vitamin D.

Diese Studie, wie oben erwähnt, war die Beobachtung, und so keine schlüssige Verbindung zwischen vitamin-D-Mangel und Prostata-Krebs festgestellt wurde. Allerdings konnte er zeigen, dass, wenn Sie haben einen Mangel dieser Vitamine, Fragen Sie Ihren Arzt testen Sie für potentielle Prostatakrebs-kann eine gute Idee sein. Falls Sie über 66 Jahren, die American Cancer Society hält Sie auf dem höchsten Risiko von Prostata-Krebs, und regelmäßige Kontrollen werden sollte Priorität.

– Schwere ED

Männern mit schwerer ED hatten signifikant niedrigeren Gehalt an Vitamin D als Menschen mit milden ED, laut einer Studie 2014. Die Autoren der Studie zu dem Schluss, dass die Arterien verlieren Dilatation Fähigkeiten, wenn eine person leidet unter Vitamin-D-Mangel – ein Zustand, bekannt als endotheliale Dysfunktion. Andere Forschung hat auch aus ähnlichen verbindungen. Zum Beispiel, eine Studie aus dem Jahr 2011, veröffentlicht von der American College of Cardiology zeigte, dass der Mangel an Sonne Belichtung führt zur arteriellen Steifigkeit bei Menschen, die ansonsten völlig gesund.

ED betrifft mehr als 30 Millionen Männer in Amerika, und kann auftreten, aufgrund von diabetes, unregelmäßiger Blutdruck und Prostata-Krebs. Behandlung von ED fordert die Patienten zur Senkung der Alkoholkonsum, das Rauchen, und machen änderungen des Lebensstils.

Die American Heart Association empfiehlt eine Ernährung, die Reich an magerem Fleisch, Obst, Gemüse und Nüssen zusätzlich zu trainieren, um ein gesundes Herz

– Risiko von Schizophrenie

Diese Krankheit betrifft rund 1,1% Amerikaner, und ist am häufigsten vertreten in Menschen im Alter von 16-30. Frühe Anzeichen von Schizophrenie gehören der inkohärenten Rede, sozialer Rückzug, Konzentration Probleme, Halluzinationen und nachlassender Aufmerksamkeit span.

Laut einer 2014 veröffentlichten Studie im Journal of Clinical Endokrinologie und Stoffwechsel, Menschen einen Mangel an Vitamin D haben, verdoppeln die chance der Entwicklung von Schizophrenie im Vergleich zu denen mit gesunden Vitamin-D-Spiegel. Das ist, warum Menschen, die sich auf höheren Lagen und in kühleren Klimazonen (ohne viel Sonnenlicht), berichten die Anzahl der Schizophrenie-Fälle.

– Herz-Krankheit

Eine review veröffentlicht in Circulation Research 2014 highlights zahlreiche Studien haben eine Verbindung zwischen Mangel an Vitamin D und Herzerkrankungen, aber es bleibt immer noch unklar, ob die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die helfen können, überwinden diese Gefahr. Nicht genug Vitamin D kann dazu führen, Bluthochdruck, diabetes, Arteriosklerose und auch Schlaganfall.