MassBio spricht, was digitale Gesundheit lernen können von biotech

MassBio spricht, was digitale Gesundheit lernen können von biotech

Digital health ist immer noch etwas von einem Rätsel, das viele in der traditionellen Welt der pharma, aber das ändert sich schnell. Als Anwendungsfälle für digitale Werkzeuge weiter zu entwickeln, die life-science-Welt ab, machen eine konzertierte Anstrengung, sich den neuen Technologien.

Diese wachsende digital health ökosystem ist mittlerweile eine wichtige Gespräch Punkt bei MassBio, eine Organisation, die sich um die Weiterentwicklung des Staates von Massachusetts‘ Leitung in der life science-Industrie und Mehrwert für das Gesundheitssystem.

„Mit den Konvergenzen von life-sciences und digitale Gesundheit, wir sehen bereits hervorragende Möglichkeiten, um zu transformieren die Patientenversorgung und die Droge Entdeckungen,“ Kendalle Burlin O ‚ Connell, COO bei MassBio sagte MobiHealthNews. “Wir wussten, dass die Integration der digitalen in die life sciences Los war, und wir wussten, dass es andere Branchen, die es Taten, [und] es zu tun besser. Also, wenn wir wollten, um oben zu bleiben, wir brauchten einen strategischen Blick auf, was getan werden muss.“

Vor kurzem hat die Organisation formuliert eine Reihe von Möglichkeiten, seine Förderung von Verständnis und Bildung in den beteiligten Disziplinen in der digitalen Gesundheit. Über den winter MassBio zusammen mit Deloitte, veröffentlicht seinen ersten digitalen Gesundheits-Bericht, die auch einen Fahrplan für die Zukunft.

Eine der wichtigsten take-aways wurde eine cross-Disziplin Ausbildung zu trainieren bis die nächste Belegschaft von digital health.

“Wo wir wollen, das ist eine Reale Konvergenz, nicht nur jemand, der kommt aus der reinen tech und versucht und geht in die klinische Seite, oder jemand, der kommt aus der medizinischen Schule und dauert ein paar computer-Wissenschaft-Kurse und ist das jetzt irgendwie ein Experte. Sie wirklich wollen, um eine Konvergenz der Industrie,“ Luba Greenwood, ein Mitglied der MassBio board, sagte MobiHealthNews.

Greenwood vor kurzem sagte MobiHealthNews Sie abfliegt Wahrlich, wo Sie diente als head of strategic business development und corporate ventures, um zu lehren, diese intersektionale Disziplin an der Harvard-Universität. Sie wird auch weiterhin Ihre Arbeit als board-Mitglied bei MassBio und Berater am Dana Faber.

Sie betonte, dass das Verständnis der Kreuzung auf so vielen Gebieten ist nicht nur wichtig, auf executive Ebene, sondern der gesamten Belegschaft.

“Es ist nicht nur auf der CEO-Ebene. Eine Menge von Wissenschaft Menschen denken, die haben wir als CEO. Es gibt viele Artikel, reden, ‚wollen Sie jemanden mit einem MD? Wollen Sie jemand mit einem informatik-Welt?‘ Wenn Sie wollen haben ein echtes ökosystem, echtes Unternehmertum, in einer Gegend, wo wir kommen mit mehr als gadgets und lustige Dinge—, wo wir kommen mit Lösungen, die auf die wirkliche medizinische Notwendigkeit, die unerfüllte medizinische Bedürfnisse — Sie brauchen [collaboration],“ Greenwood sagte.

Bei der Entwicklung eines digitalen Lösung muss es sein, ein team von Personen mit unterschiedlichen Erfahrungen, sagte Sie.

“Wenn Sie versuchen ein Produkt zu machen zum Beispiel diabetes. Wenn Sie versuchen, zu erstellen ein Produkt, was sind diabetes-Patienten gehen eigentlich verwenden? Wie werden Sie machen das Produkt? Um das Produkt Sie benötigen, um Daten Wissenschaftler, Mediziner und Informatiker arbeiten alle zusammen,“ Greenwood sagte. “Viele von Ihnen sind viel mehr Nachwuchs. Für viele von Ihnen ist dies Ihre erste Anstellung.“

Das ist, wo MassBio Angeln zu machen, etwas zu ändern. Ihre MassConnect Programm hat eine Geschichte von Vernetzung frühe Karriere-Profis in biotech — Anschluss Absolventen der Naturwissenschaften-Programme für die klinische Praxis, life-science-Spieler, computer-Wissenschaftlern und juristischen Bereich. Nun, die Organisation ist auf der Suche, etwas ähnliches zu tun im digitalen Bereich.

„Das ist, wo wir sehen, MassBio mit einer Stärke, weil wir dies bereits getan haben, für die biotech -,“ Greenwood sagte. “Der Punkt ist, müssen Sie beruft Sie. So viel wie Sie wollen, es zu tun, Sie haben einen tatsächlichen Ort für Sie, um zusammen zu kommen, und nicht nur ein Ort, sondern auch die Werkzeuge, um sicherzustellen, dass Sie das Recht haben, das Gespräch und die Bewältigung der gleichen Hürden. Also das ist, was MassBio ist zu tun: bringen Sie an einem Ort zusammen.“

Aber die Spieler in der digitalen Gesundheit sind anders als biotech. Greenwood sagte, dass MassBio Massachusetts Fokus legt Sie in eine sweet-spot für dieses Feld, weil es nicht nur eine fülle von life-science-Unternehmen, aber auch Noten von größeren provider Organisationen.

„Als ich auf der pharma-Seite wir kämpften, denn wir hatten die genomische information, und wir hatten die Infos für Unternehmen wie Flatiron Gesundheit zu verstehen, die klinische Studie Informationen,“ Greenwood sagte. “Es war ein wichtiges Problem, das ist, dass wir don ‚ T haben ein Verständnis oder eine Einsicht in EHR-Systemen zu analysieren. Wir haben nicht diese phänotypischen Daten. Die phänotypischen Daten ist etwas, was jetzt ist, für die pharma-und biotech-Unternehmen, immer mehr und mehr offensichtlich.“

Sie gab das Beispiel von Personen mit dem BRCA1-gen, die mit Brustkrebs. Während die pharma-Welt kann wissen, dass eine Person das gen, wissen Sie nicht, die wichtigsten Fakten aus in Ihre medizinischen Aufzeichnungen, wie Geschlecht, Alter, soziale Determinanten von Gesundheit und komorbiditäten, die Anbieter werden.

Dies ist ein Beispiel dafür, warum die pharma -, Anbieter und Zahler Welt beginnen nun zu sehen, die Vorteile der Zusammenarbeit.

„Als wir denken vorwärts über einen value-based healthcare system, die Konvergenz mit digital health wird ein wirksamerer gemessen, Ergebnisse und Daten, die helfen können, mit dem Zugang der Patienten und Zahler Abdeckung,“ O ‚ Connell sagte.

Während heute gibt es noch eine Menge von speace zwischen den tech-und pharma-Welten, die Organisation sagte, Ihre Erfahrungen mit biotech verlassen hat Sie mit tools, die diese Kluft zu überbrücken.

„Reflektiert auf, was wir gut gemacht haben für den biotech-cluster, und wie wurde es der stabilste cluster weltweit, es war im Kern eine kooperative Beziehung mit der Industrie, Wissenschaft und Regierung,“ O ‚ Connell sagte. „Wenn Sie diese Zutaten und das Rezept für Erfolg und übersetzen, die digitale Gesundheit ist, dass ist Teil dessen, was der Bericht unterstreicht, wie MassBio kann eine Rolle spielen, in der [Zukunft].“