Muttermilch helfen könnte verhindern, dass Herzkrankheiten, verursacht durch die vorzeitige Geburt

Muttermilch helfen könnte verhindern, dass Herzkrankheiten, verursacht durch die vorzeitige Geburt

Frühe Verwendung von Muttermilch könnte spielen eine wichtige Rolle in der Vorbeugung von Herz-Krankheit in Frühgeborene Kinder, die nach einem Papier der Leitung von Forschern an der RCSI (Royal College of Surgeons in Irland) und die Rotunda Hospital.

Die review-Artikel, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Pediatric Research, geschrieben wurde in Zusammenarbeit mit Forschern von der Harvard Medical School, University of Oxford und University of Toronto.

Eines der langfristigen Gesundheit Komplikationen, die junge Erwachsene, die eine Frühgeburt haben können, ist einzigartig Herz-Merkmale. Diese können auch kleinere Herzkammern, relativ höheren Blutdruck, und eine überproportionale Zunahme der Muskelmasse im Herzen.

Eine Studie in dem Artikel zitiert schaute auf 30 preterm-geborene Erwachsene, die zugewiesen wurden, erhalten Sie exklusive Muttermilch und 16 preterm-geborene Erwachsene, die zugewiesen wurden, erhalten ein exklusives Formel-basierte Diät während Ihres Aufenthalts im Krankenhaus bei der Geburt. Sie wurden dann detaillierte Herz-Kreislauf-Bewertung zwischen 23 und 28 Jahren, einschließlich ein MRT von Ihrem Herzen. Wie erwartet, die alle das Herz derer, die vorzeitig geboren hatte kleinere Kammern als die Herzen in den Menschen, die nicht geboren wurden, vorzeitig.

Die Studie zeigte jedoch, dass die kleineren Herzkammern waren weniger tiefgründig für die ausschließlich Muttermilch gefütterten Gruppe im Vergleich zu denen, die ausschließlich formula ernährten, was auf eine mögliche protektive Wirkung von Muttermilch für Herz-Struktur.

Der Forscher identifiziert potentielle Gründe, warum Muttermilch die Ergebnisse in einem niedrigeren Risiko von Herzerkrankungen. Muttermilch könnte helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen durch eine bessere Regulierung Hormonen und Wachstumsfaktoren, die Stärkung des kindlichen Immunsystems, der Verringerung der Entzündung und möglicherweise die Verbesserung der Stoffwechsel des Kindes.

Die Identifizierung der Schlüsselkomponenten in Muttermilch, resultiert in einer verbesserten Gesundheit des Herzens könnte den Weg ebnen für eine gezieltere Herangehensweise zur Verbesserung der langfristigen Herz-Kreislauf-Wohlbefinden für diejenigen, die vorzeitig geboren.

„Es wird zunehmend klar, dass die vorzeitige Geburt langfristig negativen kardiovaskulären Effekte mit den wichtigsten klinischen Konsequenzen. Es gibt einen deutlichen Mangel an präventiven und therapeutischen Interventionen zur Verfügung, um zu lindern diese Effekte“, sagt Professor Afif EL-Khuffash, Honorarprofessor für Klinische Pädiatrie an der RCSI und Berater Neonatologist an Der Rotunda Hospital, Dublin.

„Der aktuelle Nachweis stammt aus Beobachtungsstudien und unterstreicht die starke Verbindung zwischen der frühen Muttermilch Verwaltungen und Verbesserung der langfristigen Gesundheit des Herzens, aber es fehlen konkrete mechanistische Erklärungen. Mehr Studien auf die Zusammensetzung der Muttermilch könnte deutlich machen, was genau die Ursachen dieser gesundheitlichen Vorteile, die könnte wiederum führen zu besseren Behandlungsmöglichkeiten.“