Studie zeigt, dass Kinder mehr Bewegung in der Schule als zu Hause

Studie zeigt, dass Kinder mehr Bewegung in der Schule als zu Hause

In einer Studie, die von der Aktivität der Klasse 5 die Schüler an 60 Schulen in ganz Alberta, Forscher haben beobachtet, dass Kinder aktiv an Schultagen als an Wochenenden und Feiertagen, wenn das Wetter schlechtes dreht.

„Eltern sollten bündeln Ihre Kinder und schickt Sie aus zu spielen, auch wenn es kalt ist oder regnet“, sagte Epidemiologe Katerina Maximova, associate professor in der Universität von Albertas Schule des Öffentlichen Gesundheitswesens, in Anbetracht dessen, dass die Ausgaben Zeit im freien führt zu höherer Physischer Aktivität.

„Auch wenn Sie wirklich nicht rausgehen kann—und das passiert oft im winter—Sie sollten kreativ sein, über innen-aktive Spielmöglichkeiten.“

Die Schüler trugen pedometers und berichteten über Ihre körperliche Aktivität von März bis Juni. An Tagen mit starken Niederschlägen—mehr als 5 Millimeter Regen oder Schnee—die Schüler täglich Schritt zählen, sank von einem Durchschnitt von 1,022 Schritte oder etwa 10 Prozent Ihrer üblichen täglichen Schritte. Tropfen in das Aktivitätsniveau wurden auch im Zusammenhang mit erhöhter Bewölkung und niedrigere „fühlt sich an wie“ Luft-Temperaturen.

Die Wirkung war fast verdoppelt, auf nicht-Schulzeit und war stärker für Mädchen als für Jungen.

Der Forscher entschied sich für das Studium mit der Note 5 Studenten, weil Sie in einem kritischen Alter für die Entwicklung lebenslangen Gewohnheiten und Einstellungen gegenüber körperlicher Bewegung, nach Paul Veugelers, ein professor für öffentliche Gesundheit, Leiter mehrerer Forschungsprojekte, die auf Kinder-Aktivität.

„Wir wissen, dass junge Kinder, verbringen viel Zeit auf dem Spielplatz, aber unstrukturierten im freien spielen, neigt dazu, drop-off für preteens und teens“, sagte Maximova. „Es kann sein, weil die Sorge für die Sicherheit, oder es kann durch den Anstieg in der Nutzung von elektronischen Geräten zu Hause am Abend und an den Wochenenden.“

Sollten die Eltern nehmen Kinder aller Altersstufen, indoor-Freizeit-Zentren oder Eisbahnen, oder download aktiv Spiele-apps zu Hause, schlug Sie vor.

Die Forscher herausgefordert städtischen Beamten, um mehr Kostenlose innen-aktive Räume für Familien, Zeichnung, eine parallele zwischen Kanada kalten Wintern und Europa zunehmend heiße Sommer. Zum Beispiel, die Stadt Paris zur Verfügung gestellt freien Zugang zu klimatisierten öffentlichen Gebäuden wie Museen und Freizeiteinrichtungen im vergangenen Sommer die Hitzewelle.

„Es gab sogar eine app, um zu zeigen Sie den Speicherort der die nächste Einrichtung“, Maximova sagte. „Es gibt keinen Grund, wir können nicht das hier tun—bei den anderen Wetter-extremen—um den öffentlichen Zugang zu den Räumen, in denen können die Kinder laufen und spielen oder kicken einen ball herum.“