Die Wissenschaft der Masken ist einfach, und ich bin einer von 100 Experten drängen Gouverneure zu verlangen öffentliche Maske-tragen

Die Wissenschaft der Masken ist einfach, und ich bin einer von 100 Experten drängen Gouverneure zu verlangen öffentliche Maske-tragen

Ich bin ein Daten-Wissenschaftler an der Universität von San Francisco und Kurse online in machine learning für schnell.ai. Ende März, habe ich beschlossen, die Verwendung der öffentlichen Maske-tragen, wie eine Fallstudie zu zeigen, meine Schüler, wie zu kombinieren und zu analysieren, verschiedene Arten von Daten und Beweise.

Viel zu meiner überraschung, ich entdeckte, dass die Beweise für das tragen von Masken in der öffentlichkeit war sehr stark. Es zeigte sich, dass die universal-Maske-tragen konnte werden zu einem der wichtigsten Instrumente bei der Bekämpfung der Ausbreitung von COVID-19. Doch die Leute um mich herum waren nicht das tragen von Masken und Gesundheits-Organisationen in den USA waren nicht zu empfehlen Ihre Verwendung.

Ich, zusammen mit 18 anderen Experten aus einer Vielzahl von Disziplinen, eine überprüfung der Forschung auf die öffentliche Maske tragen, wie ein Werkzeug zu verlangsamen, die Ausbreitung von SARS-CoV-2. Wir veröffentlichen einen Vorabdruck der Zeitung auf April 12 und es wartet nun auf die „peer review“ – Verfahren der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Seitdem gab es viele weitere reviews, support-Maske-tragen.

Im Mai 14, ich und 100 der weltweit top-Wissenschaftler veröffentlicht einen offenen Brief an alle US-Gouverneure fordern, dass „die Beamten erfordern Tuch Masken, die getragen werden, in allen öffentlichen Orten, wie Geschäften, Transport-Systemen und öffentlichen Gebäuden.“

Derzeit ist die US-Zentren für Seuchenkontrolle und-Prävention empfiehlt, dass jeder eine Maske trägt—ebenso wie die Regierungen Deckung von 90% der Weltbevölkerung—aber, bisher, nur 12 Bundesstaaten in den USA erfordern. In der Mehrheit der übrigen Mitgliedstaaten, die CDC-Empfehlung wurde nicht genug: die Meisten Menschen, die derzeit keine Masken tragen. Jedoch, die Dinge ändern sich schnell. Jede Woche mehr und mehr Rechtsordnungen erfordern eine Maske verwenden, in der öffentlichkeit. Während ich dies Schreibe, gibt es mittlerweile 94 Länder, die diese bewegen.

Also, was ist dieser Beweis geführt hat, die mich und so viele Wissenschaftler zu glauben, der so stark in Masken?

Die Beweise

Die Forschung, die erste hat mich überzeugt, war ein laser-Licht-Streuung-experiment. Forscher von den Nationalen Instituten der Gesundheit mit Hilfe von Lasern zu Belichten und zu zählen, wie viele Tropfen Speichel wurden in die Luft geschleudert, die von einer person sprechen, mit und ohne Gesichtsmaske. Das Papier war erst vor kurzem offiziell veröffentlicht, aber ich sah ein YouTube-video, das zeigt das experiment im Anfang März. Die Ergebnisse sind erschreckend deutlich in dem video. Wenn die Forscherin verwendet ein einfaches Tuch Gesicht zu bedecken, fast alle die Tröpfchen wurden blockiert.

Dieser Beweis ist nur dann relevant, wenn COVID-19 übertragen, durch Tröpfchen von einer person in den Mund. Es ist. Es gibt viele dokumentierte super-Verbreitung Fällen verbunden mit Aktivitäten wie das singen in geschlossenen Räumen–, dass Sie eine Menge von Tröpfchen.

Die Licht-Streuung-experiment können nicht sehen, „Mikro-Tröpfchen“, die kleiner sind als 5 Mikron und könnten enthalten einige virale Partikel. Doch Experten glauben nicht, dass diese verantwortlich sind für viel COVID-19 Getriebe.

Während nur, wie viel von einer Rolle, die diese kleinen Partikel spielen bei der übertragung bleibt gesehen zu werden, neue Forschung schlägt vor, dass Tuch Masken sind auch wirksam bei der Verringerung der Verbreitung dieser kleinen Teilchen. In einem Papier, das wurde noch nicht peer-reviewed, fanden die Forscher, dass die Mikro-Tröpfchen fiel aus der Luft innerhalb von 1,5 m von der person, die eine Maske trägt, im Vergleich zu 5 Metern für diejenigen, die nicht tragen von Masken. Zusammen mit dem sozialen Distanzierung, dies deutet darauf hin, dass die Masken effektiv reduziert werden kann die übertragung über micro-Tröpfchen.

Eine weitere neuere Studie zeigte, dass unfitted chirurgische Masken waren zu 100% effektiv bei der Blockierung der saisonalen Corona-Virus in Tröpfchen ausgeworfen, während der Atmung.

Wenn nur Menschen mit Symptomen infiziert die anderen, dann nur Menschen mit Symptomen müssten Masken tragen. Aber Experten haben gezeigt, dass Menschen ohne Symptome eine Gefahr der Infizierung anderer. In der Tat, die vier aktuelle Studien zeigen, dass fast die Hälfte der Patienten, die infiziert sind, von Menschen, die selbst keine Symptome haben.

Dieser Nachweis scheint mir, klar und einfach: COVID-19 ist verbreiten sich durch Tröpfchen. Wir können direkt sehen, dass ein Stück Stoff blockiert die Tröpfchen und der virus diese Tröpfchen enthalten. Menschen ohne Symptome, die nicht einmal wissen, dass Sie krank sind verantwortlich für rund die Hälfte der übertragung des virus.

Wir sollten alle Masken tragen.

Gegen die Flut

Nachdem man durch all diese starken Beweise, die Ende März und Anfang April, ich fragte mich, warum Maske-tragen war umstritten, unter Gesundheits-Organisationen in der westlichen Welt. Die US-amerikanischen und europäischen CDCs nicht empfehlen, Masken, und auch nicht fast jede westliche Regierung außer für die Slowakei und Tschechien, die beide erforderlich, Masken Ende März.

Ich glaube, es waren drei wichtige Probleme.

Die erste war, dass die meisten Forscher waren auf der Suche an der falschen Frage—wie gut eine Maske schützt den Träger vor Infektionen und nicht wie gut eine Maske verhindert, dass eine infizierte person, von der die Verbreitung des virus. Masken-Funktion ganz anders als persönliche Schutzausrüstung (PSA) gegen-source-control.

Masken sind sehr gut zu blockieren, die größeren Tröpfchen und nicht annähernd so gut zu blockieren, die winzigen Teilchen. Wenn eine person treibt Tröpfchen in der Luft, Sie schnell verdunsten und schrumpfen zu winzigen Partikeln, genannt Tröpfchen Kerne. Diese sind extrem schwer zu entfernen aus der Luft. Aber in der feuchten Atmosphäre zwischen einer person in den Mund, und Ihre Maske, es dauert fast hundertmal so lange für ein Tröpfchen zu verdampfen und schrumpfen in einem Tröpfchen Kerne.

Das bedeutet, dass fast jede Art von einfachen Tuch-Maske ist ideal für die Quellcodeverwaltung. Die Maske entsteht Feuchtigkeit, diese Feuchtigkeit verhindert virus-haltigen Tröpfchen vom drehen in die Tröpfchen-Kerne, und dies ermöglicht es der Stoff der Maske zu blockieren, die Tröpfchen.

Leider, fast alle die Forschung, die verfügbar war, zu Beginn dieser Pandemie konzentriert sich auf Maske Wirksamkeit als PSA. Diese Maßnahme ist sehr wichtig für den Schutz der Mitarbeiter des Gesundheitswesens, aber nicht erfasst, ist Ihr Wert als Quelle Kontrolle. Auf Feb. 29, der US surgeon general getwittert, dass Masken „sind NICHT wirksam bei der Verhinderung der Allgemeinen öffentlichkeit aus dem Fang #Coronavirus.“ Diese verfehlte der entscheidende Punkt: Sie sind äußerst effektiv bei der Verhinderung seiner Ausbreitung, wie unsere Durchsicht der Literatur zeigte.

Das zweite problem war, dass die meisten medizinischen Forschern verwendet, um die Beurteilung der Interventionen auf der Grundlage von randomisierten kontrollierten Studien. Diese sind die Grundlage der evidenzbasierten Medizin. Allerdings ist es unmöglich und unmoralisch, um zu testen, Maske tragen, von hand waschen oder soziale Distanzierung während einer Pandemie.

Experten wie Trisha Greenhalgh, Autor des Bestseller-lehrbuch „How to Read a Paper: The Basics of Evidence Based Healthcare“ werden Sie jetzt Fragen, „Ist COVID-19 Evidenz-basierte Medizin ist nemesis?“ Sie und andere schlagen vor, dass, wenn ein einfaches experiment findet Evidenz für eine intervention und der intervention hat eine begrenzte Nachteil ist, dass sich die Politik sollte handeln, bevor eine randomisierte Studie erfolgt.

Das Dritte problem ist, dass es einen Mangel an medizinischen Masken auf der ganzen Welt. Viele Politiker waren besorgt, dass die Empfehlung face Abdeckungen für die öffentlichkeit würde dazu führen, dass die Menschen Horten medizinische Masken. Dies führte zu scheinbar widersprüchlichen Anleitung, wo die CDC sagte, es gebe keinen Grund für die öffentlichkeit Masken tragen, aber, dass Masken benötigt, um gerettet zu werden für die medizinischen Arbeiter. Das CDC hat nun klargestellt, dass er seinen Standpunkt, und empfiehlt, die öffentliche Verwendung von hausgemachten Masken beim speichern höherwertige Masken für medizinische Fachkreise.

Ergebnisse Maske-tragen

Es gibt zahlreiche Studien, die nahelegen, dass wenn 80% der Menschen tragen eine Maske in der öffentlichkeit, dann COVID-19-übertragung konnte gestoppt werden. Bis ein Impfstoff oder ein Heilmittel für COVID-19 entdeckt, Tuch-Masken werden könnte, der wichtigste Werkzeug, das wir derzeit haben zum Kampf gegen die Pandemie.