Fälle des coronavirus in Idaho spike nach Unternehmen öffnen

Fälle des coronavirus in Idaho spike nach Unternehmen öffnen

Für eine Zeit, in Idaho, es schien wie die Schlimmste Zeit der Corona-Virus-Pandemie vorbei sein könnte. Nach einem anfänglichen Ansturm von bestätigten Fällen in den Frühling, von Juni zahlen hatte, sank auf einen Punkt, dass die Staatschefs sehr wohl gefühlt es Unternehmen ermöglicht, sich zu öffnen und dem Leben wieder fast normal.

Eine neue Spitze COVID-19-vorkommen hat dazu einige Bedenken, allerdings. Die Anzahl der täglichen bestätigten neuen Fälle hat sich vervierfacht in den letzten zwei Wochen um rund 345—fast das doppelte, was die zahlen wurden während der Staat der erste Ausbruch.

„Es ist alarmierend,“ Idaho Gov. Brad Little sagte am Montag,.

Idaho ist noch weit davon entfernt, eine nationale hot-spot: Der Staat zählt etwa 14 in der nation für den neuen bestätigten Fällen pro Kopf, und die Todesraten verbunden mit COVID-19 sind hier minimal im Vergleich zu anderen Staaten—mit rund 5,4 Todesfällen pro 100.000 Einwohner, im Vergleich zu etwa 171 Todesfälle pro 100.000 New Jersey Bewohner, zum Beispiel. Tod berichten können, lag hinter coronavirus Diagnosen nach Wochen aber, so es zu früh zu sagen, wenn Idaho Tod rate bleibt niedrig.

Trotz seiner Sorge, Etwas nicht voraussehen ausschalten, den Zustand wieder nach unten. Er sagt, dass die Krankenhäuser über ausreichende Kapazitäten und Lagerbestände von persönlicher Schutzausrüstung.

Aber die Köpfe der beiden großen Systeme des Krankenhauses im Südwesten von Idaho erzählt regionalen öffentlichen Gesundheit Beamten am Dienstag, dass testing-Systeme überfordert sind und die Aktien der Schutzausrüstung bald sehen konnte-Mangel als gut.

Vorangegangenen shutdown-Bemühungen wurden kontrovers diskutiert und löste Proteste. Für den stark republikanischen, landwirtschaftlich fokussierten Zustand, der coronavirus hervorgehoben hat, ein andauernder Kampf zwischen ultraconservatives, die verabscheuen Regierung Mandate und traditionellen konservativen, die glauben, die Wissenschaft und die Verantwortung des einzelnen, führt der Weg durch die Pandemie.

Idaho erreicht Phase 4 der Kleinen vier-Schritt-Wiedereröffnung planen Mitte Juni, so dass bars zu öffnen, und große Versammlungen, solange die Menschen trugen Masken und nahm andere Maßnahmen wie soziale Distanzierung. Von der Mitte der nächsten Woche, aber Gesundheit Beamten angekündigt, ein Ausbruch verbunden mit infizierten Gönner besuchte ein halbes Dutzend Boise bars. Ein weiterer Ausbruch war mit einem Lebensmittelgeschäft in zentral-Idaho. Und im östlichen Idaho, Beamten gemeldet, dass eine infizierte patron verbrachte mehr als acht Stunden in einer bar im östlichen Idaho.

Gesundheits-Experten sagen, dass die Boise Bereich erlebt exponentielles Wachstum, und das scheint nicht wahrscheinlich zu ändern in absehbarer Zeit.

„Unsere Modellierung zeigt Woche für Woche erhöht“, sagte Chris Roth, der Geschäftsführer der St. Luke ‚ s Medical System. „Es gibt nichts, dass wir in der Lage gewesen, zu bestimmen, ist zu ändern, die Trajektorie an dieser Stelle, angesichts der kollektiven Verhaltensweisen der Gemeinschaft.“

Bruce DeLaney, der co-Besitzer Wiederentdeckt Bücher mit seiner Frau, Laura DeLaney, sagt der Reaktion auf die Pandemie wurde eine Konstante Gespräch in seinem Haus in den vergangenen Wochen. Er will nicht sehen, Boise werden ein anderes New York City, irgendwann ist die nation der größte hot spot, wo seine Mutter und sein Bruder sahen toll das der das virus aus Erster Hand.

„Es ist hart, hören die Geschichten von dort. Sie können nicht mit Menschen sprechen, die schon dort waren und nicht diese Farbe-was ist denn hier Los“, sagte er. „Ich habe einen Mitarbeiter, ich habe eine Familie, unsere Kunden, haben Familien, und ich will nicht, dass jemand krank, weil ich Sie kommen unter unsicheren Bedingungen zu arbeiten.“

Die Staatliche Einführung in COVID-19 startete mit einem boom im März. Innerhalb von Tagen, Blaine County, die Heimat der tony Sun Valley Resort, war unter Notfall stay-at-home, um inmitten von einem Anstieg der Fälle löste weitgehend die durch out-of-state-Verkehr in die region.

Doch viele in dem Staat, waren unbeteiligt. Sie sah noch den coronavirus als ein Großstadt-problem, nicht etwas, das Sie berühren, isoliert, ranching-und farming-Städte, wo sich die Generationen-alten Gehöfte bestanden haben Dürre, Getreidebrand und wirtschaftlichen Depressionen. Social-media-posts mit Gefühlen wie, „Wenn du mal leckte ein Salz-block als ein Kind, können Sie nicht bekommen, coronavirus,“ begann populär zu werden.

März 25, Wenig erweitert die stay-at-home, um landesweite. Innerhalb von ein paar Stunden, der Gouverneur wurde slumdog Millionaire sowohl Lob für ein entschlossenes Vorgehen und Beschwerden von denen, der meinte, er übertreten. Einige rechtsextreme Gesetzgeber sagten, Maske, Empfehlungen und erzwungene Betriebsferien verletzt, Bewohner persönlichen Freiheiten.

Lt. Gov. Janice McGeachin wurde wiederholt kritisch Wenig.

„Ich habe verlieren Schlaf in der Nacht, weil die schwere hand der Regierung schadet, so viele Idahoans“, schrieb Sie in einer Mai-editorial, fügte hinzu, dass viele Bewohner warten immer noch auf die Zahlung von Arbeitslosengeld.

Idaho konservative Gesetzgeber haben lange gezögert, gesetzgeberisch tätig zu medizinischen Fragen, mit häufigen versuche zu begrenzen, Abtreibung, transgender Pflege-und andere reproduktive Versorgung werden die großen Ausnahmen. Der Staat ist einer der wenigen, die noch „faith healing“ Ausnahmen von Kindesmissbrauch Gesetze, so dass einige Eltern, der Strafverfolgung zu entgehen, wenn ein Kind stirbt an mangelnder medizinischer Betreuung. Idaho Impfungen sind auch flexibel, so dass unvaccinated Kinder, eine Schule zu besuchen, wenn Ihre übergeordneten Objekten auf Impfstoffe.

Als Ergebnis hat der Staat sich die Taschen mit sehr niedrigen impfquoten, und Idaho hat sich zu einem beliebten Ziel für so genannte „anti-vax-Flüchtlinge“ aus Kalifornien und anderen Gebieten mit strengeren Regeln Impfung. Das ethos hat sich auf die Pandemie öffentliche politische Debatte, und die anti-Impf-Gruppen wie Gesundheit, Freiheit, Idaho gemeinsam mit libertären Lobby-und think tank-Organisation Idaho Freiheit Stiftung zu protestieren, die stay-at-home Bestellungen.

Krankenhaus-Kapazitäten angemessen zu sein scheinen so weit: ab Sonntag Abend, state health department Beamte sagte, es habe 369 Menschen ins Krankenhaus, 124 von Ihnen wurden zugelassen auf die Intensivstation. Der Staat hatte noch knapp über 100 verfügbaren Intensivbetten und 468 Ventilatoren zur Verfügung als der Sonntag, doch nach der Idaho Department of Health and Welfare.

DeLaney, wie viele andere in Idaho Unternehmer, ursprünglich angebotenen Liefer-services, dann fügte Bordsteinkante Abholung und Termin-nur shopping. Jetzt zahlen im laden sind begrenzt und jeder muss eine Maske tragen und verwenden Sie ein Handdesinfektionsmittel.

Für die meisten Teil, er sagte, haben die Kunden schon Verständnis, wenn einige geschoben haben wieder gegen die Regeln.

„Sie sind froh, dass wir anscheinend Wert Ihres Wohlbefindens über die besten Kapitalisten, dass wir sein können“, sagte er.

Einige lokale Regierung ergreift Maßnahmen, in Ermangelung einer landesweiten Gesicht-Maske-Mandat. Beginnend am letzten Samstag, Boise Bürgermeister, Lauren McLean, gemacht, Gesicht-Beläge, obligatorisch für Menschen im öffentlichen Raum, wo soziale Distanz kann nicht beobachtet werden.