Gesundheitsgefahr: Wieder Rückrufe wegen Desinfektionsmittel in Lebensmitteln – Heilpraxis

Gesundheitsgefahr: Wieder Rückrufe wegen Desinfektionsmittel in Lebensmitteln – Heilpraxis

Kontamination: Unternehmen rufen Lebensmittel zurück

In den vergangenen Wochen wurden mehrere Produkte aufgrund einer Kontamination mit Ethylenoxid zurückgerufen. Nun gaben erneut zwei Unternehmen Rückrufe für Lebensmittel bekannt, die aufgrund einer Verunreinigung mit dem Desinfektionsmittel erfolgen.

Die Gustav Gerig AG und die Morga AG rufen Lebensmittel zurück, da diese mit Ethylenoxid verunreinigt sind. Dieses Desinfektionsmittel ist gesundheitsgefährdend und wird unter anderem als wahrscheinlich krebserregend eingestuft.

Gesundheitsgefährdung nicht auszuschließen

Wie das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) auf seiner Webseite berichtet, hat die Gustav Gerig AG das Kantonale Labor Zürich und das BLV darüber informiert, dass in Sesam von Produkten der Marke Leib und Gut zu hohe Ethylenoxid-Gehalte nachgewiesen wurden.

Betroffen sind die Produkte „Bio Knospe Sesam ungeschält“ mit der Artikelnummer: 25980 und dem EAN-Code: 7611337259806, „Bio Knospe Amaranth Früchte Müesli“, mit der Artikelnummer: 111085 und dem EAN-Code: 7611337500878 sowie „Bio Salat-Fitmix Bio 300g“ mit der Artikelnummer.: 25067 und dem EAN-Code 7611337250674.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass von dem Rückruf Produkte betroffen sind, die vor dem 17.11.2020 gekauft wurden. Verkaufsstellen waren Coop, Denner, Spar und Volg.

Den Angaben zufolge kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren.

Vom Verzehr wird abgeraten

Des Weiteren hat die Morga AG im Rahmen von internen Kontrollen im Produkt „Sesam ungeschält Bio Knospe 250g“ zu hohe Ethylenoxid-Gehalte nachgewiesen und das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen St.Gallen und das BLV über die Kontamination informiert.

Betroffen ist das Produkt „Sesam ungeschält Bio Knospe“, 250 g (verpackt) mit den Chargennummern 1637491 / 1638371 / 1638758, der Barcode-Nr: 7610491068637, der Artikelnummer: 6863, der Angabe Herkunft: Indien und den Mindesthaltbarkeitsdaten 04.01.2021 / 31.05.2021 und 23.08.2021.

Das BLV listet auf seiner Webseite die Verkaufsstellen auf, in denen das Lebensmittel erhältlich war. Auch hier wird von dem Verzehr des Produkts abgeraten.

Als krebserregend eingestuft

Ethylenoxid ist ein Gas, das Bakterien, Viren und Pilze abtöten kann. Laut Fachleuten wird es als Desinfektionsmittel für Nahrungsmittel, organische Dämmstoffe wie Pflanzenfasern, Textilfasern sowie medizinische Geräte verwendet. Der Stoff ist gesundheitsgefährdend und wird unter anderem als krebserregend eingestuft.

„Bei einer langfristigen, wiederholten Aufnahme von Ethylenoxid-belasteten Sesamsamen kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden“, schreibt das BLV. (ad)

Autoren- und Quelleninformationen

Quelle: Den ganzen Artikel lesen