Phytohustil<sup>®</sup>: antientzündliche und wundheilende Wirkung

Phytohustil<sup>®</sup>: antientzündliche und wundheilende Wirkung

In einer aktuellen In-Vitro-Untersuchung konnte gezeigt werden, dass die Behandlung der Makrophagen mit Phytohustil® ihre Lebens- und Migrationsfähigkeit positiv beeinflusste. 

Der im Hustenstiller Phytohustil®enthaltene Eibischwurzelextrakt verfügt über entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften. Dies untermauert auch eine aktuelle In-Vitro-Untersuchung.1

Der pflanzliche Hustenstiller Phytohustil® ist ein bewährtes Mittel zur Therapie von Husten. Die enthaltenen Wirkstoffe aus Eibischwurzel (Althea officinalis) legen einen beruhigenden Schutzfilm auf die gereizte Schleimhaut von Mund und Rachen und stillen so sofort den Hustenreiz. Doch die Wirkung geht über diesen Effekt hinaus: Phytohustil® besitzt auch antientzündliche und wundheilende Eigenschaften. Dies bestätigen auch die Ergebnisse einer kürzlich publizierten In-Vitro-Studie.1

Studie untersuchte möglichen Wirkmechanismus

Die positiven Eigenschaften der Eibischwurzel bei Husten sind bereits seit Jahrhunderten bekannt. Wissenschaftler gingen nun den Wirkmechanismen der Pflanze weiter auf den Grund. Hierfür untersuchten sie den Effekt von Phytohustil® auf entzündlich aktivierte Makrophagen.1 Diese nehmen eine zentrale Rolle in der Immunantwort des Körpers ein, wenn sich Krankheitserreger auf Schleimhäuten ansiedeln.

Antientzündliche und antioxidative Wirkung auf Makrophagen in vitro

Es konnte gezeigt werden, dass die Behandlung der Makrophagen mit Phytohustil® ihre Lebens- und Migrationsfähigkeit positiv beeinflusste. Zudem wurde weniger Tumornekrosefaktor-alpha und Interleukin-6 freigesetzt. Dies erachten die Studienautoren als Hinweise auf eine antientzündliche und antioxidative Wirkung von Phytohustil®. Damit untermauern die Daten die positiven Effekte des Phytopharmakons bei entzündeter Mund- und Rachenschleimhaut und bei Behandlung von Husten.1

Über Phytohustil® 

Phytohustil® ist in zwei Darreichungsformen erhältlich. Der Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup ist bereits für Kinder ab einem Jahr geeignet. Die Phytohustil® Hustenreizstiller Pastillen sind eine praktische Lösung für unterwegs und schmecken angenehm nach Cassis.

 

1 Bonaterra GA et al. Front Pharmacol 2020; 11: 290

 

Pflichttext:

Phytohustil® Hustenreizstiller Sirup. Wirkstoff: Eibischwurzel-Auszug. Zusammensetzung: 100 g (entsprechend 76,44 ml) Sirup zum Einnehmen enthalten folgenden Wirkstoff: Auszug aus Eibischwurzel (1 : 19,5-23,5) 35,61 g (Auszugsmittel: Gereinigtes Wasser). Sonstige Bestandteile: Ethanol 90 Vol.-% (V/V), Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph. Eur.), Propyl-4-hydroxybenzoat (Ph. Eur.), Sucrose (Saccharose). Anwendungsgebiete: Bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundener trockener Reizhusten. Bei Beschwerden, die länger als drei Tage anhalten oder periodisch wiederkehren, sowie bei Fieber sollte ein Arzt aufgesucht werden. Gegenanzeigen: Nicht einnehmen bei Überempfindlichkeit gegen Eibischwurzel, Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat sowie einen der sonstigen Bestandteile. Nicht einnehmen bei einer seltenen ererbten Fructose-Unverträglichkeit, einer Glucose-Galactose-Malabsorption oder einem Saccharase-Isomaltase-Mangel. Nebenwirkungen: Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempfindlich-keitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen. Des Weiteren können Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit sowie Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Juckreiz, Dermatitis auftreten. Warnhinweise: Das Arzneimittel enthält 1,1 Vol.-% Alkohol. Das Arzneimittel enthält Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat; Packungsbeilage beachten! Das Arzneimittel enthält Sucrose (Zucker); Packungsbeilage beachten! Stand der Information: 05/2017. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland. 

L.DE.COM.CH.11.2020.0395. 

 

Bayer Vital GmbH
Kaiser-Wilhelm-Allee 70
51373 Leverkusen

Quelle: Den ganzen Artikel lesen