Timing ist alles, wenn es um die Kalorienzufuhr

Timing ist alles, wenn es um die Kalorienzufuhr

(HealthDay)—Wenn Sie überspringen oder knausern auf das Frühstück, schnappen Sie sich ein schnelles Mittagessen, und laden Sie dann bis zum Abendessen, Ihre Nahrungsaufnahme ist wahrscheinlich out-of-sync mit Ihrem Körper die Bedürfnisse.

Nicht immer Kalorien, wenn Sie Sie wirklich brauchen (Tipp: während des Tages) sein könnte, warum Sie eine harte Zeit vergießen Pfund oder der Suche nach der Energie zu trainieren. Hier ist, wie zu wuchten Sie Ihre Kalorienzufuhr.

Ein Ansatz, empfohlen von Sport-fitness-Ernährungsberater Nancy Clark, ist, teilen Sie Ihre tägliche Einnahme in vier gleich große Mahlzeiten—Frühstück, Mittagessen, eine zweite zu Mittag gegessen midafternoon, und das Abendessen mit den Kalorien für das zweite Mittagessen kommen von denen, die Sie wahrscheinlich nehmen, in der während der spät-Nacht-naschen. Dies hält Ihren Körper angeheizt durch den Tag, so haben Sie die Energie, die Sie benötigen, wenn Sie es brauchen.

Frontlader-Kalorien scheint auch die Geschwindigkeit Gewichtsverlust, entsprechend der Forschung veröffentlicht in der Internationalen Zeitschrift von Korpulenz. Forscher von der Universität von Murcia, in Spanien, verfolgt 420 Teilnehmer auf einer 20-Wochen-Gewicht-Verlust-Programm. Alle folgten einem mediterranen lifestyle mit Mittagessen als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Die Hälfte waren „früh“ Mittag-Esser, Essen vor 3 Uhr, und die Hälfte aß später. Über die Studie, die früh-Mittag-Esser verloren deutlich mehr Gewicht als diejenigen, die aßen später (und wer auch eher überspringen oder weniger zu Essen beim Frühstück, als die frühen lunchers), obwohl beide Gruppen hatten die gleichen tägliche Kalorienzufuhr, haben in etwa die gleiche Menge an übung, und bekam die gleiche Menge an Schlaf.