Vorhersagen, die Ausbreitung der Grippe, die Modellbauer wiederum Wettervorhersagen

Vorhersagen, die Ausbreitung der Grippe, die Modellbauer wiederum Wettervorhersagen

Sind influenza-Ausbrüche und Wetter verbunden? Forscher haben lange bekannt, dass Grippe-Saison tritt in den kälteren Monaten, und dass die Infektionsraten dramatisch sinken, wie das Wetter wärmt. Aber warum? Und könnte Wettervorhersage helfen vorauszusagen, wo und Wann die Grippe Anstieg oder abfallen?

Forscher an der University of Virginia ‚ s Biocomplexity Institute arbeiten mit Meteorologen bei AccuWeather zu sehen, ob eine engere Korrelation zwischen Wetter und Grippe-Ausbrüche ermittelt werden kann, und wenn diese Zusammenhänge kann helfen, vorherzusagen, Wann und wo die Grippe wird sich zeigen, wie virulent wird es, und wenn es Ihren Höhepunkt erreichen wird und abnehmen. Ihre Arbeit kann auch auf Ausbrüche von anderen Krankheitserregern wie coronavirus.

AccuWeather produziert einen wöchentlichen Grippe-Bericht über seine Gesundheit Website, die Verwendung von Biocomplexity Institute-Forscher als Quellen.

„AccuWeather Experten konzentrieren sich auf Wettervorhersagen, während wir arbeiten, um besser zu prognostizieren infektiöse krankheitsausbrüche,“, sagte Bryan Lewis, ein Biocomplexity Institut Forscher, der die Entwürfe computer-Modelle zur Vorhersage der Ausbreitung von verschiedenen Infektionskrankheiten, einschließlich Grippe. „Aber die Vorhersage der schwere der Grippe-Saison ist eine große Herausforderung, weil es eine Vielzahl unbekannter Variablen, die beeinflussen, wie eine Saison spielt.“

Grippe-Saison beginnt in den meisten Jahren im Oktober in der nördlichen Hemisphäre ist es in der Regel peaks zwischen Dezember und Februar, und setzt sich in Marsch, und manchmal so spät wie Mai, sagte Lewis. Dies kann sein, weil Menschen dazu neigen zu versammeln innen bei kaltem Wetter, Husten und niesen in Büros, Klassenzimmern und Autos, vorbei an Viren untereinander.

Darüber hinaus lab Studien zeigen, dass die Grippe-virus überlebt länger außerhalb des menschlichen Körpers in der generell trockeneren Luft des Winters. Aus diesen Gründen, die Forscher glauben, dass Sie möglicherweise in der Lage, vorherzusagen, grippaler Infekt Muster teilweise basierend auf winter-Wetter-Muster durch eine Saison.

Aber Grippe-Infektionsraten sind dynamische, sich ständig verändernde, immer morphing, genau wie das Wetter.

Lewis weist jedoch darauf hin, daß die Wettervorhersage immer eine ungenaue Wissenschaft—einmal iffy am besten, und oft flat-out falsch—zunehmend (mittels Daten mehr Quellen und bessere big-data-analytics) ist ein spot-on richtig ist, zumindest für mehrere Tage aus.

Aber Prognosen für die Grippe ist eine Wissenschaft, noch in der Kleinkind-phase.

„Wir sind ein paar Jahrzehnte hinter den Meteorologen,“ sagte Lewis. „Aber wir sind die Straffung unserer Daten-pipeline und verbessern unsere Techniken, mit dem Ziel, sich sehr gut an.“

Nach Angaben der Centers for Disease Control, in dieser Saison bisher rund 26 Millionen Menschen in den USA wurden krank mit der Grippe, etwa 250.000 wurden ins Krankenhaus eingeliefert und 14.000 gestorben (dies ist, nebenbei, bei weitem übertrifft die derzeit 73,000 coronavirus-Fälle weltweit und 1.900 Todesfällen aus, dass Krankheit).

Diese Grippe-Saison erweist sich als ein „Spinner“ sagte Lewis, wie „nicht alle Grippe-Saisons sind gleich geschaffen.“

Normalerweise ist der „Ein“ – Stamm des influenza zeigt sich zunächst—in den späten Herbst und während des Winters, gefolgt von der „B“ – Sorte im späten winter bis Frühjahr. In diesem Jahr, die B-Sorte zum ersten mal erschien, während die Eine Sorte jetzt macht eine starke Vorstellung. Diese Umkehrung warf einen curveball in die Daten zu mischen, und Lewis und seine Kollegen versuchen zu verstehen, wie Sie Faktor die Daten in Ihre Modelle ein.

„Der Grund, warum es schwierig ist vorherzusagen, ein Grippe-Saison ist, weil wir mithilfe von Daten, umfasst sowohl Raum—wie Regionen und Zeiträume“, sagte Srinivasan Venkatramanan, Wissenschaftler an der Biocomplexity Institut. „Und das, was wir wissen oder denken, wir wissen, beeinflusst durch die Verhaltensänderungen der Menschen, die reagieren auf einen Ausbruch, wie die Schließung von Schulen, fernbleiben von der Arbeit und immer geimpft. Es gibt so viele Variablen in Echtzeit zu Faktor in, so viele Nuancen zu interpretieren, die alle von Ihnen betreffen die Zukunft, und daher das Ergebnis. Wir arbeiten heraus zu Sortieren, wie diese Variablen kommen ins Spiel, und lernen aus unseren Fehlern.“

Grippe-Prognostiker sind immer hinter der Kurve. Daten, die gesammelt aus einer Vielzahl von Quellen—Staat Gesundheitsbehörden, die Centers for Disease Control, Verkauf von Medikamenten—ist in der Regel etwa zwei Wochen alt. So, der Anfang material, mit dem die Modellbauer, die Ihre Prognosen basiert auf dem, was bereits passiert ist, nicht auf das, was passiert in dem moment. Wenn die Daten zeigen, dass die Menschen eilen zu kaufen kalt Medikamente, oder sind Googeln die Symptome der Grippe, die möglicherweise bedeutet, dass Sie bereits krank sind. Möglicherweise werden Sie auch wiederherstellen.

Venkatramanan gesagt, dass Modellbauer, die berücksichtigt eine Vielzahl von Einflussfaktoren, die Auswirkungen auf Ihre Ergebnisse, Sie werden besser bei der Ermittlung von Problemen bei der Datenerhebung und-Analyse haben dazu geführt, dass im Prognose-Fehler. Aber vieles ist eine Frage der menschlichen interpretation—Teil-Kunst, Teil Wissenschaft—nur als Wetter-Prognostiker müssen interpretieren, die verschiedenen Projektionen zu einem Hurrikan den Weg, wenn mehrere computer-Modelle zeigen Sie auf die verschiedenen Strecken.

„Wir schauen, um Band-in-Wetter-Daten mit such-trends zu sehen, wenn wir besser auf die Vorhersage, wo die Grippe zeigen sich danach, wie viele Menschen infiziert werden können, und wie schwer die Infektion sein könnte,“ Venkatramanan sagte. „Es ist anspruchsvolle Arbeit, aber wir werden immer besser, das Ziel wird immer bei der Verbesserung unserer Fähigkeit zur Vorhersage der Ausbreitung von Infektionskrankheiten.“